Der CineMediaCommunity Fortsetzungs-Krimi

Der CineMediaCommunity Fortsetzungs-Krimi

11.03.2014 06:03


Facts


Charaktere

• Hauptfigur



Name: John Riley
Alter: ?
Geschlecht: männlich
Fähigkeiten: ?
Besonderheiten: ?

• Gegenstände:


• Nebenfiguren

• James der Butler

Name: James
Alter: 88
Geschlecht: männlich
Fähigkeiten: ?
Besonderheiten: sehr langsam



Orte

• bisher besuchte Orte



Was bisher geschah...

Kapitel 1 - Die Erbschaft

Er war die ganze Nacht durchgefahren.
Eine sehr entfernte Tante hätte ihm eine Villa vererbt, hatte man ihm gesagt.
Verkaufen war sein erster und einziger Gedanke.
Nun stand John Riley in dem völlig verwilderten Garten,
und betrachtete voller Abscheu das herunter gekommene Haus…

Das Dach schien wohl an einigen Stellen nicht mehr in Ordnung, und auch einige Fenster waren
kaputt. John Riley Stand vor der großen schweren Holztür der Villa, einen Schlüssel hatte man ihm
nicht mit gegeben, ob die Tür wohl offen ist!? Verschlossen "Hmmm!? Ob jemand zu Hause ist?
Aber Tante Marta war ja verstorben..."

John betätigte den Schweren Türklopfer der aussah wie ein Löwenkopf. Bum Bum Bum der
Türklopfer erzeugte ein dumpfes Klopfen auf dem Holz.
John lauschte an der Tür. "Hmmm!? Nichts zu hören... ...doch da kommt jemand!"
Und tatsächlich nährten sich langsame Schritte der Tür, die sich mit einem quietschen öffnete.
"Guten Morgen Sir" ein alter gebückter Mann in einem viel zu großem Frack blickte John fragend an.
"Guten Morgen, ich bin John Riley". "Ahhh Master Riley, Ich bin James der Butler von Ihrer Tante
Marta, Gott hab sie selig. Mr. Jones der Erbschaftsverwalter hat mir gesagt das sie kommen,
und mich gebeten Ihnen alles zu zeigen"
Ein buckliger Buttler mit Namens James - klischeehafter geht's ja wohl kaum dachte John.
"Alles zeigen!?" fragte John den Buttler. Er wollte ja eigentlich nicht in dieser Bruchbude bleiben
"Ja, aber kommen Sie erst mal rein, Master Riley"...

Die Villa stand hinter dicken Steinmauer in Millom, einer kleinen Stadt an der Westküste Englands.
Bekannt für den Fischfang, einer schönen Landschaft und damit verbunden Tourismus, der vorallem
in den Sommermonaten florierte und die Kasse der Stadt ordentlich füllte.

Das Wetter wurde langsam ungemütlich und die ersten Tropfen landeten auf Johns Haupt.

Das und die Tatsache dass er auf Mr. Jones eine halbe Stunde zu warten hätte, um endlich den Papierkram hinter sich zu bringen
und die Villa so schnell wie möglich zum Verkauf anbieten zu können, erleichterte die Entscheidung der Bitte des Buttlers nachzukommen.

"Darf ich Ihnen den Mantel abnehmen, Sir?"...

Riley gab dem Butler seinen Mantel und bereute es sofort.
Im Innern des Hauses war es eiskalt, und ein Geruch nach Moder und Staub
raubte ihm den Atem.
Der Zerfall war schon in der Eingangshalle deutlich sichtbar: Überall eine dicke
Staubschicht, blinde Scheiben, geborstenes Holz.
Riley bezweifelte , einen guten Preis rausschlagen zu können, wo er das Geld
so bitter nötig hätte.
Jeder Illusion beraubt folgte er dem Butler in den Salon…

Einstellungen
  • Erstellt von GuardianSeek In der Kategorie Allgemein am 11.03.2014 06:03:00 Uhr

    zuletzt bearbeitet: 16.03.2014 13:06
Beliebteste Blog-Artikel Andere Artikel dieser Kategorie, die für Sie interessant sein könnten: Neueste Artikel der Kategorie Allgemein

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
;)


Xobor Xobor Blogs